Heinrich „Henry“ Thiel

geboren am 9.1.1964

1967 – erste Auftritte als Sänger bei Konzerten – Teilnahme an Gesangswettbewerben (als jeweils jüngster Teilnehmer)

1969 – 1981 klassischer Klavierunterricht

ab 1977 Teilnahme als Keyboarder in den ersten Jugendbands.
ab 1988 als Profimusiker (Piano & Gesang) vielseitig unterwegs wie z.B. (Gala) “Atlantis – Showband“
(Coverbands) ���������������������������������������Ten to eleven“, “Sir Henry´s“
(CD-Projekte) ���������Christmas in Blue“ mit dem Christoph Mudrich Trio, “Modern Times“ Multimedia – Revue mit Live Big Band,
(Projekte unter eigenem Namen) “Heinrich Thiel Quartett“ , “Heinrich –  die Band“

ab 1981 neben dem Konzertieren auch als Musikpädagoge vielseitig beschäftigt:
Erteilen von Privatunterricht in den Fächern Klavier, Gesang und Harmonielehre,
Tätigkeit als Dozent an der Mainzer Universität im Fachbereich Jazz und Populärmusik
Dozent bei zahlreichen Workshops etc. . . . .
ab 2011 Beginn der Arbeit an erster eigener Pop – Platte “Henry ��� Nicht cool“. Text, Musik und Arrangement: Heinrich Thiel